Dekumulieren von Kennzahlen mit SQL

In den meis­ten OLAP-Model­len, die wir mit unse­rem Delta­Master Mode­ler oder auch direkt im BI-Stu­dio erstel­len, gibt es die Mög­lich­keit, Kenn­zah­len kumu­liert dar­zu­stel­len. Die Kumu­la­tion wird meis­tens per MDX im Cube­script ange­legt, zum Bei­spiel über eine Aggre­gate-Anwei­sung wie in fol­gen­dem Bei­spiel, in wel­chem die bis­her nicht kumu­lier­ten Kenn­zah­len auf Jah­res­ebene aggre­giert wer­den:

Aggregate(PeriodsToDate([Period].[Period].[Year], [Period].[Period].CurrentMember),[Cumulation].[Cumulation].[Cumulation].&[1])

Alter­na­tiv kön­nen kumu­lierte Kenn­zah­len auch bereits auf der rela­tio­na­len Daten­bank ermit­telt wer­den wie es im Bei­trag SUM-Where OVER the rain­bow“ schon sehr anschau­lich von Tors­ten Krebs beschrie­ben wurde.

Mit­un­ter ist es aber erfor­der­lich kumu­liert gelie­ferte Daten wie­der zu deku­mu­lie­ren.

Den gesam­ten Arti­kel kön­nen Sie hier abru­fen.

Schreibe einen Kommentar