Einrichtung Standortanalyse und Proxyserver

Delta­Master bie­tet eine her­vor­ra­gende Ana­ly­se­me­thode, um Daten in Land­kar­ten zu inte­grie­ren: die Stand­ort­ana­lyse. Basie­rend auf Goo­gle­Maps kann man damit Kar­ten um Zusatz­in­for­ma­tio­nen, wie Kenn­zah­len, Bil­der etc., anrei­chern, um so z. B. die Wett­be­wer­ber in einem Gebiet oder die Ver­tei-lung sei­ner Filia­len sicht­bar zu machen. Seit Ver­sion 5.5.5 ist es auch mög­lich, Ver­bin­dungs­li­nien zwi-schen Mar­kern ein­zu­blen­den, um z. B. Rou­ten oder Waren­ströme aus Lagern abzu­bil­den. Aus Model-lie­rungs­sicht sind hier einige Dinge zu beach­ten (vgl. Bei­trag Ermitt­lung der Geo­ko­or­di­na­ten aus Adress­da­ten für die Stand­ort­ana­lyse”). Wenn diese Anfor­de­run­gen im Modell bereits imple­men­tiert, in Delta­Master die not­wen­di­gen Ein­stel­lun­gen getä­tigt sind und trotz­dem der AHA-Effekt aus­bleibt, weil die ersehnte Land­karte wegen einer Proxy-Authen­ti­fi­zie­rung nicht ange­zeigt wer­den kann, dann hel­fen die fol­gen­den Tipps und Tricks:

Den gesam­ten Arti­kel kön­nen Sie hier abru­fen.

Schreibe einen Kommentar