Sitzungsabhängige Exportvorlagen in DeltaMaster

Delta­Master bie­tet die Mög­lich­keit, Berichte, Cock­pits und Ana­ly­sen in ver­schie­dene Doku­ment­for­mate zu expor­tie­ren. Anschlie­ßend kön­nen diese expor­tier­ten Doku­mente ohne Daten­bank­an­bin­dung wei­ter genutzt wer­den, z. B. zum Ver­sen­den an Außen­dienst­mit­ar­bei­ter. Wird Delta­Master im Unter­neh­men in meh­re­ren Berei­chen ein­ge­setzt, besteht oft die Anfor­de­rung, den Export je nach Abtei­lung unter­schied­lich aus­se­hen zu las­sen. Meist han­delt es sich dabei nur um indi­vi­du­elle Logos oder spe­zi­ell ange­passte Fuß­zei­len. Über den Berichts­ser­ver exis­tiert bereits die Mög­lich­keit, pro Berichts­ser­ver-Job eine indi­vi­du­elle Export­vor­lage zu ver­wen­den. Wie das im Delta­Master-Cli­ent auch ohne Berichts­ser­ver funk­tio­niert, zeigt der fol­gende Bei­trag.

Den gesam­ten Arti­kel kön­nen Sie hier abru­fen. Zusatz­ma­te­rial fin­den Sie hier.

Schreibe einen Kommentar