Anlegen einer Hilfsdimension in einer SAP BW-Query

Mit DeltaMaster ist es möglich, auf die unterschiedlichsten OLAP-Plattformen zuzugreifen, u.a. auch auf SAP Business Information Warehouse (SAP BW). Oft besitzen diese Datenbanken aber nicht die von uns so gern genutzten Hilfsdimensionen Periodenansicht und/oder Kumulation. Über diese Hilfsdimensionen ist es z.B. sehr einfach möglich, Abfragen zu Vorjahresperioden und deren Abweichungen zu erstellen. Über die Hilfsdimension Kumulation kann auf Knopfdruck eine Kumulation der Werte durchgeführt werden. Diese Hilfsdimensionen können auch im SAP BW vom Datenbankadministrator direkt auf der Datenbank als Dummy-Dimensionen angelegt werden. Das hat den Vorteil, dass diese Dimensionen anschließend in allen, auf diesen Würfeln basierenden, Queries zur Verfügung stehen und somit nach Aktivierung in der Query auch im DeltaMaster nutzbar sind. Ist es dem Datenbankadministrator jedoch nicht möglich, diese Dimensionen im Würfel direkt anzulegen, gibt es noch eine Ausweichvariante, mit der es möglich ist, wenigstens eine der Hilfsdimensionen direkt in einer Query als Struktur anzulegen. Voraussetzung ist, dass die zu verwendende Query noch keine Strukturen enthält, denn pro Query kann immer nur eine Struktur angelegt werden. Wie dabei genau vorzugehen ist, soll der folgende Beitrag erklären.

Den gesamten Artikel können Sie hier abrufen.

Schreibe einen Kommentar