Relational und InMemory” mit DeltaMaster

In die­sem Bei­trag zei­ge ich anschau­li­ch, wie die ​„InMemory“-Technologie von Micro­soft im SQL-Ser­ver schnell in den ope­ra­ti­ven Betrieb über­nom­men wer­den kann. Dabei gehe ich auf die Fra­ge ​“War­um soll­te man die­se Tech­no­lo­gie nut­zen?” ein und zei­ge, wie man eine spei­che­r­op­ti­mier­te wei­ter­le­sen…

Hilfe zur Selbsthilfe

Wer kennt sie nicht, die Benach­rich­ti­gung, dass der Pro­zess zur Daten­auf­be­rei­tung fehl­ge­schla­gen ist. Wün­schens­wert wäre es, sofort detail­lier­te Infor­ma­tio­nen über die Feh­ler­ur­sa­che zu erhal­ten, bes­ser noch, der ver­ant­wort­li­chen Fach­ab­tei­lung die feh­ler­haf­ten Daten­sät­ze ohne eige­nes Zutun auf­zei­gen zu kön­nen. Ein Ansatz wei­ter­le­sen…

SSIS-Logging in DeltaMaster

Die­ser Bei­trag beschäf­tigt sich mit der Fra­ge, wie die Aus­füh­rung eines SSIS-Pakets auf anwen­der­freund­li­che Art und Wei­se über­wacht wer­den kann. Dabei wird neben der in SSIS ent­hal­te­nen Log­ging-Funk­tio­na­li­tät auch eine wei­te­re Log­ging-Stu­fe ein­ge­baut, die auf einer weni­ger tech­ni­schen Ebe­ne bleibt.

Es wird gezeigt, wie die Log­ging-Ergeb­nis­se des über­wach­ten SSIS-Pakets rela­tio­nal auf­be­rei­tet und in einer rela­tio­na­len Delta­Master-Anwen­dung bereit­ge­stellt wer­den kön­nen. wei­ter­le­sen…

Freie Wetterdaten Teil 2

Im zwei­ten Teil der Bei­trags­rei­he Freie Wet­ter­da­ten“ wid­men wir uns dem The­ma Model­lie­ren und Ana­ly­sie­ren. Nach­dem wir im ers­ten Teil die his­to­ri­schen Wet­ter­da­ten der Wet­ter­sta­tio­nen des Deut­schen Wet­ter­diens­tes impor­tiert haben, ana­ly­sie­ren wir die­se und ergän­zen die vor­han­de­nen Merk­ma­le um nütz­li­che neue Per­spek­ti­ven. Ziel ist es, so viel wie mög­li­ch mit der rich­ti­gen Model­lie­rung aus den Daten her­aus­zu­ho­len, um anschlie­ßend in der Ana­ly­se und dem Reporting mög­lichst vie­le der auf­kom­men­den Fra­ge­stel­lun­gen beant­wor­ten zu kön­nen. wei­ter­le­sen…

XYZ-Analyse mit DeltaMaster

Ist es mög­li­ch, mit Delta­Master-Bord­mit­teln eine XYZ-Ana­ly­se durch­zu­füh­ren? Die­ser Arti­kel aus der Bei­trags­rei­he Auf die Wür­fel, fer­tig, los“ beleuch­tet die theo­re­ti­schen Hin­ter­grün­de die­ser Ana­ly­se und schil­dert, wel­che Über­le­gun­gen und Schrit­te nötig sind, um die gewünsch­ten Aus­sa­gen in Delta­Master zu erhal­ten. wei­ter­le­sen…

Der Einzigartigen Vielfalt

Es liegt in der Natur der Sache, etwas Ein­zig­ar­ti­ges wert­zu­schät­zen. So heben wir ger­ne Din­ge auf und bewah­ren sie in Sicher­heit. Häu­fig drängt sich auch der Wil­le in uns auf, die­se ein­zig­ar­ti­gen Din­ge nach Mög­lich­keit zu kopie­ren, ja zu ver­viel­fäl­ti­gen. Neh­men wir an, ich möch­te eine ein­zig­ar­tig schö­ne Delta­Master Anwen­dung kopie­ren. Viel­leicht möch­te ich im Zuge die­ser Kopie auch noch die ver­wen­de­te, ja zu Grun­de lie­gen­de OLAP Daten­bank ändern. wei­ter­le­sen…

Texte

Es ist schon eini­ge Jah­re her, da wur­de uns hier bei Bis­santz ein künst­le­ri­sches Video gezeigt. Zu sehen war, wenn ich mich rich­tig erin­ne­re, eine Auto­fahrt durch die Häu­ser­schluch­ten einer Groß­stadt. Das beson­de­re war aller­dings, dass alle Objek­te in die­sem Video nicht durch die Objek­te selbst dar­ge­stellt wur­den, son­dern durch den ent­spre­chen­den Schrift­zug. D. h. anstatt eines Autos fuhr, z. B. das Wort Auto”‘ durch die Stadt. Das soll­te uns die Macht und Mög­lich­kei­ten von Text vor Augen füh­ren. Lei­der flos­sen die­se Erkennt­nis­se zum The­ma Text kaum in den Delta­Master ein. Zumin­dest bis es die Mög­lich­keit gab, SQL-Durch­grif­fe als HTML for­ma­tiert zurück­zu­ge­ben. Das fand ich sehr inter­es­sant, da HTML ein recht gutes Instru­ment ist, um Tex­te dar­zu­stel­len. wei­ter­le­sen…