Inkrementelles Löschen – Vanilla Style

Wie schon im Beitrag „Inkrementelles Laden – Vanilla Style“ angekündigt, hat der DeltaMaster Modeler 213 noch weitere Unterstützung für inkrementelle Befüllungsszenarien an Bord. Neben der im Beitrag erwähnten Möglichkeit das Snowflake-Schema inkrementell zu erzeugen, ist noch ein weiteres wertvolles Feature hinzugekommen, was eine Lücke in dem skizzierten Ladeprozess schließt: das inkrementelle Löschen von Daten. Wie diese neue Funktion konfiguriert wird, ist Thema dieses Beitrags. weiterlesen…

Snow ohne Flake – Einsatzmöglichkeiten der inkrementellen Snowflake-Erzeugung mit Modeler 213

Seit der Version 213 unterstützt DeltaMaster Modeler die Teilerzeugung des relationalen Snowflake-Schemas. Dies war eine der größten Änderungen in der Version und dient primär der Unterstützung von großen Projektumgebungen. Dabei werden in den neuen inkrementellen Modi nur die Objekte neu erzeugt, die von den letzten Änderungen betroffen sind.

Damit wir möglichst flexibel in der Projektarbeit bleiben und auch verschiedene Alltagssituationen (z. B. im Support) unterstützen, gibt es mehr als einen inkrementellen Modus. Die Unterscheidung der verschiedenen Option und deren Einsatzmöglichkeiten bilden das Thema dieses Beitrags. weiterlesen…

Inkrementelles Laden – Vanilla Style

Nachdem mein Kollege Jan Mo…, nein Fuchs, am 30.01.2015 bereits einen großartigen Non-Vanilla-Weg zum inkrementellen Laden von Daten aufgezeigt hat („Inkrementelles Laden mit relationaler Partitionierung“), trete ich heute nochmal einen Schritt zurück und zeige die Grundzüge eines einfachen inkrementellen Szenarios und erläutere ausführlich die notwendigen Kniffe im Modeler. Aufgrund der zahlreichen Fragen in jüngster Vergangenheit, scheint mir hier noch etwas Grundlagenarbeit nötig zu sein – also ab in die Vanilla-Welt! weiterlesen…