Planung mit Verteilungsfaktor

Eine Planungsanwendung sollte performant sein. Deshalb ist es wichtig, die richtige Dimensionalität für die Planungs-Measure-Gruppen auszuwählen. Oft besteht die Anforderung, auf eine niedrige Dimensionsebene z. B. Tagesebene zu planen, wobei die Verteilung der Monatswerte bzw. Wochenwerte auf die Tage immer das gleiche Muster zurückgeben kann; z. B. Montag hat immer den niedrigsten Umsatz der Woche. Statt die Werte auf Tagesebene zu schreiben, kann für dieses Szenario eine zweite Measure-Gruppe definiert werden, welche für jeden Tag einen Verteilungsfaktor enthält. Der Tageswert kann danach im Cube-Skript berechnet werden. weiterlesen…