DeltaMaster macht Schlagzeilen!

Die Auf­ga­be einer Schlag­zei­le besteht dar­in, die Auf­merk­sam­keit eines flüch­tig und selek­tiv lesen­den Betrach­ters zu erzie­len, ihn anzu­spre­chen und auf den anschlie­ßen­den Fließ­text zu lei­ten. Wer bei­spiels­wei­se den Sport­teil in der Tages­zei­tung liest, sucht nach Schlag­zei­len über Sie­ger, her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen oder Ver­lie­rer. Was aber erregt unse­re Auf­merk­sam­keit und den Drang, mehr zu erfah­ren? Sicher nicht die Tat­sa­che , dass eine Fuß­ball­mann­schaft 1:0 gewon­nen hat. Viel­leicht aber der Hin­weis, dass der Sieg­tref­fer in der letz­ten Spiel­mi­nu­te erzielt wur­de. Es ist also die Erwäh­nung eines klei­nen, aber inter­es­san­ten Details, das unser Inter­es­se weckt. Könn­ten der­ar­ti­ge Schlag­zei­len ihre Wir­kung auch bei Berich­ten ent­fal­ten und den Leser zum inten­si­ven Stu­di­um bewe­gen? Die erfor­der­li­che Tech­no­lo­gie für Schlag­zei­len hät­te Delta­Master zumin­dest schon an Bord: Berichts­über­schrif­ten. Was aber schrei­ben wir? Und wie sor­gen wir für dyna­mi­sche Tex­te? Der fol­gen­de Bei­trag soll anhand eines Pra­xis­bei­spiels Anre­gun­gen lie­fern, wie man mit Delta­Master und ein wenig MDX zum Chef­re­dak­teur wird.

Den gesam­ten Arti­kel kön­nen Sie hier abru­fen.

Schreibe einen Kommentar