Kundenartikelbezeichnungen

In OLAP-Datenbanken beschreiben Attribute ein Dimensionselement näher. So kann z.B. einem Artikel eine Bezeichnung zugeordnet werden. In der Praxis gibt es die Anforderung, dass für Analysen und Berichte, die extern zur Verfügung gestellt werden (z.B. für Kunden), nicht die eigenen (Verkaufs-) Artikelnummern und Texte, sondern die individuellen (Einkaufs-) Nummern und Bezeichnungen des Kunden angezeigt werden sollen.
Um die Anforderung in einer OLAP-Datenbank zu erfüllen, müsste je Kunde ein Attribut in die Artikeldimension aufgenommen werden – bei einem großen und wachsenden Kundenstamm eine unlösbare Aufgabe. Dieser Artikel beschreibt eine einfache Lösung, wie die vorhandenen Bordmittel im DeltaMaster genutzt werden können, um für jeden Kunde dynamisch die richtigen Artikelattribute anzuzeigen.

Den gesamten Artikel können Sie hier abrufen.

Schreibe einen Kommentar