SSIS-Katalog Teil 1

In diesem Beitrag geht es um eine besondere Funktionalität der SQL Server Integration Services, welche zum ersten Mal in der Version 2012 vorgestellt wurde. Der Integration Services-Katalog (SSIS–Katalog) bietet die Möglichkeit, SSIS-Projekte extern zu entwickeln und ganz einfach in dem SSISDB-Katalog bereitzustellen. Von dort aus können die Objekte (Projekte, Pakete, Parameter und Umgebungen) und die Ausführungsprozesse mit geringem Aufwand und ganz bequem über die GUI oder mit Hilfe der SSISDB-Datenbank-Sichten und -Prozeduren gesteuert, analysiert, überwacht und gewartet werden.

Der Beitrag zeigt schrittweise, wie
– ein SSIS-Katalog erstellt wird
– ein SSIS-Projekt im SSIS-Katalog bereitstellt wird
– ein SSIS-Paket aus dem SSIS-Katalog ausgeführt wird

und macht deutlich, wie mit dieser neuen SQL Server Funktionalität ein nachhaltiger, professioneller und standardisierter ETL-Prozess geschaffen werden kann.

Den gesamten Artikel können Sie per E-Mail anfragen oder mit vorhandenem Log-in hier abrufen.

Schreibe einen Kommentar