Das kleine Wunder: Vorschlagswerte on Demand

Immer wie­der wer­den wir bei Kun­den mit dem Wunsch kon­fron­tiert, dass in Ihrer Pla­nungs­an­wen­dung zunächst die Daten auf Jah­res­ebe­ne erfasst und spä­ter auf die Mona­te her­un­ter­ge­bro­chen wer-den sol­len. Die Ver­tei­lungs­lo­gik soll natür­li­ch online rech­nen und die Ergeb­nis­se unmit­tel­bar sicht­bar wer­den. Das gro­ße Ziel ist selbst­ver­ständ­li­ch, dass die Sum­me der Jah­res­pla­nung am Ende der Sum­me der Monats­pla­nung ent­spricht. Um dies zu errei­chen muss für jeden Jah­res­wert ein kor­rek­ter Ver­tei­lungs­schlüs­sel exis­tie­ren.
Kein Pro­blem, wäre da nicht ein unbe­re­chen­ba­rer Fak­tor, der das Sys­tem ins Wan­ken bringt: der Pla­ner…
Wie wir es schaf­fen, mit feh­len­den Ver­tei­lungs­schlüs­seln umzu­ge­hen, und dies ohne Batch-Ver­ar­bei­tung schau­en wir uns in nach­fol­gen­dem Arti­kel an. wei­ter­le­sen…