Immer diese Stammdaten

In unse­rer schnell­le­bi­gen Welt ändern sich die Daten (Wer­te) so schnell, dass die gro­ße Her­aus­for­de­rung in der Aktua­li­tät die­ser Daten liegt. Nun ken­nen wir dies The­ma prak­ti­sch in jedem Pro­jekt und wie so oft gibt es diver­se Lösungs­we­ge, die mehr oder weni­ger auf­wän­dig und kom­plex zu imple­men­tie­ren sind. Eine Mög­lich­keit sich dem Pro­blem zu nähern ist der Ein­satz einer Trans­for­ma­ti­on im BI Deve­lop­ment Stu­dio (kurz: BIDS), dem Loo­kup-Task (Ach­tung: erst ab SQL-Ser­ver 2008 ein­setz­bar). Ver­ein­facht dar­ge­stellt bie­tet der Loo­kup-Task eine Art Ver­än­de­rungs­lo­gik, sprich: was ändert sich wann, wie und wo. Da die­ser Schritt, je nach Kon­fi­gu­ra­ti­on, unter­schied­lichs­te Kom­ple­xi­tä­ten anneh­men kann, begin­ne ich zunächst mit der ein­fachs­ten, trotz­dem schon sehr nütz­li­chen Vari­an­te. In einem zwei­ten Bei­trag wer­den wir dann die­ses Pro­jekt um wei­te­re Funk­tio­na­li­tä­ten erwei­tern. wei­ter­le­sen…