SSIS: Mehrere Verbindungsmanager, ein Container

Es kommt mitunter vor, daß strukturgleiche Daten im Ladeprozess aus verschiedenen Datenquellen in das System überführt werden müssen.
Um hier nicht für jede Datenquelle einen eigenen Prozesschritt anlegen zu müssen, bietet sich die Möglichkeit an, in der Organisation der Dateneinspeisung einen Container zu verwenden, der einen Loop über die verschiedenen Quellen durchführt. Dabei werden die Connection Strings zunächst in eine variable gespeichert und dann zur Laufzeit abgearbeitet. Die technische Umsetzung dieser Arbeitsersparnis wird im Folgenden dargestellt. weiterlesen…