Das kleine Wunder: Vorschlagswerte on Demand

Immer wieder werden wir bei Kunden mit dem Wunsch konfrontiert, dass in Ihrer Planungsanwendung zunächst die Daten auf Jahresebene erfasst und später auf die Monate heruntergebrochen wer-den sollen. Die Verteilungslogik soll natürlich online rechnen und die Ergebnisse unmittelbar sichtbar werden. Das große Ziel ist selbstverständlich, dass die Summe der Jahresplanung am Ende der Summe der Monatsplanung entspricht. Um dies zu erreichen muss für jeden Jahreswert ein korrekter Verteilungsschlüssel existieren.
Kein Problem, wäre da nicht ein unberechenbarer Faktor, der das System ins Wanken bringt: der Planer…
Wie wir es schaffen, mit fehlenden Verteilungsschlüsseln umzugehen, und dies ohne Batch-Verarbeitung schauen wir uns in nachfolgendem Artikel an. weiterlesen…