Lastverteilung DeltaMaster Weboption

Bei der Nutzung der DeltaMaster-Weboption übernimmt der DeltaMaster-Service eine tragende Rolle. Er ist einerseits dafür zuständig, das Repository zu verwalten und den Benutzern die Anwendungen zur Verfügung zu stellen, für die er berechtigt ist. Andererseits nimmt er MDX- oder SQL-Abfragen vom Webclient entgegen, um diese an die Datenbank weiterzuleiten und die Antworten wieder an den Webclient zurückzugeben. In großen Systemumgebungen von mehreren hundert Benutzern kann es dabei zu Engpässen kommen, weil der DeltaMaster-Service mit der Bearbeitung zu vieler gleichzeitiger Anfragen beschäftigt ist. Dies äußert sich vor allem in zu langen Abfragezeiten. Um dem entgegen zu wirken, kann eine Art Lastverteilung auf mehrere installierte DeltaMaster-Serviceinstanzen vorgenommen werden. Wie dabei vorzugehen und was dabei zu beachten ist, soll der folgende Beitrag aufzeigen. weiterlesen…

Die OLAP-Perspektive mal etwas anders

In einem meiner Kundenprojekte wurden wir vor die Herausforderung gestellt, allen Mitarbeitern des Unternehmens spezifizierte Berichte aus einem Teilbereich des Datenwürfels über die DeltaMaster Weboption bereitzustellen. Das klingt zunächst nach einer Kleinigkeit, da der Kunde bereits die DeltaMaster Weboption einsetzt, der Zugriff über einen Browser ist also implementiert. Bei genauer Betrachtung stellten sich uns allerdings doch einige Fragen hinsichtlich Administration der relevanten Benutzer und der Datensicherheit von den im Modell enthaltenen Kennzahlen.
Erklärtes Ziel des Kunden:
„Nur sog. Verfügbarkeitsberichte sollen allen Benutzern (ca. 13.000) jederzeit zur Verfügung stehen.“ weiterlesen…

Kerberos Szenarios

In diesem Beitrag möchte ich mich mit dem oft als sehr kompliziert dargestellten Thema Kerberos widmen. Es soll Klarheit über die Hintergründe und Auswirkungen im Projekt und das Troubleshooting im Fehlerfall schaffen. Eines gleich vorweg: Es ist nicht so komplex, wie oft behauptet, doch im Detail gibt es ein paar Stolpersteine. Aber warum dann überhaupt Kerberos? Ganz einfach, es bietet in großen Netzwerken die größtmögliche Sicherheitsstufe bei Anmeldevorgängen mit den Bordmitteln von Microsoft Windows Serverbetriebssystemen und ist Voraussetzung, sobald mehrere, getrennte Server Applikationsteile bereitstellen. Als weiteres Stichwort ist hier auch Single SignOn zu nennen.
weiterlesen…